col2

Mitarbeiterschulungen
Für eine hohe Datenschutzkompetenz

Von Rechtsgrundlagen bis zum Datenschutz im Office-Alltag

Laut Bundesdatenschutzgesetz (BDSG §4g) gehört es zu den Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten, Schulungen zum Thema Datenschutz für die Mitarbeiter durchzuführen und sie mit den gesetzlichen Vorschriften vertraut zu machen. 

Unsere Mitarbeiterschulung vermittelt zunächst die gesetzlichen Grundlagen des Datenschutzes. Hier geht es um den generellen Umgang mit personenbezogenen Daten und die Garantie gesetzlich verbriefter datenbezogener Persönlichkeitsrechte in betrieblichen Prozessen.

 

Inhalt

  • Gesetzliche Grundlagen. Im Mittelpunkt steht das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
  • Verstöße und Konsequenzen: Wer trägt die Verantwortung im Unternehmen?
  • Welche rechtlichen Konsequenzen haben Verstöße?
  • Schutzmaßnahmen: Datensicherheit, Kontrollmöglichkeiten
  • Risikofaktor Internet: Was tun gegen Phishing, Spam und Viren – Verhaltensregeln für das Internet
  • Passwortrichtlinien und Regeln für die digitale Kommunikation
  • Aktuelle Entwicklungen: Was ist neu im Datenschutz?

 

Ziel

Unser Ziel ist, Ihre Mitarbeiter umfassend für das Thema Datenschutz zu sensibilisieren und so einen korrekten Umgang mit personenbezogenen, aber auch anderen betriebsinternen Daten nachhaltig abzusichern.  

 

Dauer | Kosten

3 Stunden, 199.- €

 

Termin

10. September 2014
von 9-12 Uhr

 

Veranstaltungsort

de-bit GmbH, Gelnhausen

 

Ihr Referent

Günther Rams, externer Datenschutzbeauftragter, de-bit Computer-Service GmbH.

 

 

Anmeldung       

 

 

Nach oben